Elektromagnetische Blutanalyse

Der Tag wird kommen,
wo man einen Tropfen Blut nimmt und
mit dessen Hilfe den Zustand eines jeden Körpers
diagnostizieren kann.

 Blut ist das Kriterium,
durch das fast alle Krankheitszustände,
die im Organismus bestehen, aufgedeckt
werden können.

Edgar Cayce amerikanisches Heilmedium, verstorben 1945.

Blutanalyse/ elektromagnetischer Bioresonanztest

Die elektromagnetische Blutanalyse ist ein feinstoffliches Verfahren zur schnellen und gründlichen Einschätzung des Gesundheitszustandes einer Person, sowohl auf physischer als auch auf psychischer Ebene.

 Es handelt sich um ein hervorragendes Resonanzverfahren zwischen einem Tropfen Blut der jeweiligen Person und den entsprechenden Testampullen, Medikamenten und Nosoden.

Jede Zelle des Körpers strahlt unterschiedliche Schwingungen ab. Diese Einzelschwingungen stehen miteinander in Verbindung und beeinflussen sich gegenseitig. Die vom Organismus gespeicherten Schwingungen von Negativvorgängen oder krankmachenden Fremdstoffen können die Grundschwingung der verschiedenen Zellen stören.

Mit der elektromagnetischen Blutanalyse wird eine eventuelle Abweichung der verschiedenen Körperzellschwingungen getestet und dokumentiert.

Die Testung umfasst:

- sämtliche Organe und Organsysteme
-
Gelenke und Muskulatur
- Allergische Bereitschaft
-
Vitamine, Mineralien, Spurenelemente
- Salzbelastung
- Akute Herde und Zahnherde
- Metall-, toxische, magnetisch-elektrische Belastungen
- Belastungen durch Radar, Mikrowelle, geopathische Belastungen
- Säure/Basenhaushalt
- Degenerationen
- Psychische Belastung werden über die Bachblüten und Chakren ausgetestet
- Zusätzliche Testung von Belastungen mittels Schüssler-Salze

Diese Testform ist eine Momentaufnahme des ganzen Organismus, wie auch bei anderen Analyseverfahren wie Haaranalyse, Stimmanalyse, Speichelanalyse und die verschiedenen Bioresonanzverfahren, welche die Elektroakupunktur zur Grundlage haben.

Bei der Blutanalyse werden Abweichungen der Messdaten durch schlechte Tagesform oder angespannte Zustände vermieden, da sich nur ein Tropfen Blut der Testperson im Schwingkreis befindet und nicht die Person selbst.

Besonders bei Personen, von denen vermutet wird, dass organische Beschwerden vorhanden sind, ist die Blutanalyse ein sehr hilfreiches Mittel, den physischen und psychischen Zustand der Person aufzudecken.


Copyright by Hypnoseakademie Deutschland und Therapie und Ausbildungscenter Basel


Bei der Blutanalyse handelt es sich um ein wissenschaftlich nicht anerkanntes Verfahren. Die Analyse und Auswertung,
sowie die Diagnose wird von einem Zugelassenen Heilpraktiker durchgeführt.


Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass meine Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes oder Heilpraktikers ersetzt. Meine Tätigkeit als Hypnotiseur grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit des Arztes oder des Heilpraktikers ab, indem keine Diagnosen gestellt oder Heilungsversprechen abgegeben werden. Es werden von mir keine Leiden mit medizinischem Erfordernis oder Hintergrund behandelt oder Medikamente verabreicht. Sollten Sie sich zur Zeit wegen irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung befinden, so unterbrechen sie diese auf keinen Fall ohne vorherige Besprechung mit Ihrem Arzt. Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Gesundheitsprävention.